Würde man Frauen in IT-Klassen einteilen wollen,…

…gäbe es fol­gen­de Vari­an­ten zur Aus­wahl:

Die Internet-Frau:

Mann muss bezah­len, um sich Zugang zu ihr zu ver­schaf­fen.

Die Server-Frau:

Sie ist immer beschäf­tigt, wenn du sie brauchst.

Die Windows-Frau:

Du weißt, dass sie vie­le Feh­ler hat, aber du kannst nicht ohne sie Leben.

Die Powerpoint-Frau:

Sie ist ide­al, um sie auf Fei­ern den Leu­ten zu prä­sen­tie­ren.

Die Excel-Frau:

Man sagt sie kön­ne vie­les, aber du benutzt sie nur für die übli­chen 4 Grund­funk­tio­nen.

Die Word-Frau:

Sie über­rascht dich immer wie­der und es gibt nie­man­den auf der Welt, der sie wirk­lich ver­steht.

Die D.O.S.-Frau:

Alle hat­ten sie schon, aber nie­mand will sie jetzt.

Die Back-up-Frau:

Du glaubst sie hät­te alles, aber wenn es dar­auf ankommt fällt dir auf, dass ihr etwas fehlt.

Die Scandisk-Frau:

Wir wis­sen, dass sie Gutes tut und dass sie nur hel­fen will, aber im Grun­de weiß nie­mand was sie wirk­lich kann, und wenn wir ehr­lich sind NERVT SIE!

Die Screen-Saver-Frau:

Sie hat kei­ne wirk­lich wich­ti­ge Funk­ti­on, aber es gefällt dir, sie anzu­schau­en.

Die Hard-Disk-Frau:

Sie erin­nert sich an alles, zu jeder Tages- und Nacht­zeit !!! Uffff

Die E-Mail-Frau:

Von den zehn Din­gen, die sie erzählt, sind 9 abso­lu­ter Quatsch.

Die Virus-Frau:

Wenn du es am wenigs­ten erwar­test, instal­liert sie sich in dei­ner Woh­nung und bemäch­tigt sich ihrer. Wenn du ver­suchst sie zu deinstal­lie­ren, wirst du sehr vie­le Sachen ver­mis­sen; wenn du es nicht tust ver­lierst du alles.